Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen

 

1.      Der Gastaufnahmevertrag ist verbindlich abgeschlossen, sobald die gemietete Wohneinheit (Ferienwohnung) bestellt und zugesagt oder, falls eine Zusage aus Zeitgr├╝nden nicht mehr m├Âglich war, bereitgestellt worden ist.

2.      Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erf├╝llung des Vertrages, gleichg├╝ltig auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist. Sofern nicht anders vereinbart, beginnt die Mietdauer am Anreisetag um 16 Uhr und endet am Abreisetag um 11 Uhr. Sollte die Anreise sp├Ąter als 18 Uhr erfolgen, wird gebeten, dem Vermieter die Ankunftszeit mitzuteilen.

3.      Der Gastgeber ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung der Ferienwohnung dem Gast Schadensersatz zu leisten.

4.      F├╝r Gastaufnahmevertr├Ąge gelten die Bestimmungen des Mietrechts des B├╝rgerlichen Gesetzbuches. Nach ┬ž 537 BGB wird der Mieter nicht dadurch von der Entrichtung des vereinbarten Mietzinses befreit, wenn er auch in seiner Person liegenden Gr├╝nden von der Mietsache keinen Gebrauch macht. Pers├Ânliche Gr├╝nde, die im Lebensbereich des Gastes liegen, wie z.B. Urlaubssperre, Krankheit, Tod usw., oder solche, die der Vermieter nicht zu vertreten hat, wie z.B. schlechtes Wetter, Abbestellfristen f├╝r gemietete Unterk├╝nfte sieht der Gesetzgeber nicht vor.

5.      Tritt der Gast vom Vertrag zur├╝ck, ist er verpflichtet, unabh├Ąngig vom Zeitpunkt und vom Grund des R├╝cktritts, den vereinbarten oder betriebs├╝blichen Preis einschlie├člich des Verpflegungsanteils zu zahlen. Hierf├╝r werden folgende Stornierungsgeb├╝hren f├Ąllig, in jedem Falle mindestens 10 %:

bis 45. Tag vor Reiseantritt                         10 %

44. bis 30. Tag vor Reiseantritt                   30 %

29. bis 22. Tag vor Reiseantritt                   60 %

ab 21. Tag vor Reiseantritt                          80 %

 

6.      Der Gastgeber ist gehalten, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen die betreffende Unterkunft nach M├Âglichkeit anderweitig zu vermieten. Bis zur anderweitigen Vergebung der Unterkunft hat der Gast f├╝r die Dauer des Vertrages den nach Ziff. 5 errechneten Betrag zu zahlen.

7.        Eine Anzahlung in H├Âhe von 10 % wird innerhalb von 7 Tagen nach Buchung f├Ąllig. Die Rest- bzw. Gesamtsumme ist sp├Ątestens bis 4 Wochen vor dem Anreisetag f├Ąllig.

8.            Bei Nichteinhaltung des Rauchverbotes (betr. Einraum-Ferienwohnung) ist der Gastgeber zur sofortigen fristlosen K├╝ndigung berechtigt. Ein Entsch├Ądigungsanspruch des Gastes auf Erstattung des Mietpreises f├╝r die noch verbleibende Restmietzeit entf├Ąllt in diesem Fall ersatzlos.

9.        Erf├╝llungsort ist der Sitz des Beherbergungsbetriebes. Gerichtsstand ist das Amtsgericht Neum├╝nster.

 

 

 

 Wir empfehlen Ihnen den Abschluss
einer Reiser├╝cktrittskosten-Versicherung.

 

Wenn Sie durch unvorhergesehene Ereignisse wie Unfall oder Krankheit Ihre Reise nach Bad Bramstedt nicht antreten k├Ânnen oder au├čerplanm├Ą├čig beenden m├╝ssen, ersetzt diese Versicherung Ihnen einen gro├čen Teil der R├╝cktrittskosten. Die Versicherung k├Ânnen Sie nach Ihrer Buchung bei uns, auf unserer Internetseite (http://www.sschultz.de/service.html) abschlie├čen (nur bis sp├Ątestens 14 Tage nach Abschluss der Buchung m├Âglich).

Weitere Hinweise

 

Kurabgabe:

 

Die Kurabgabe betr├Ągt 1,- ÔéČ pro Tag, maximal 20,- ÔéČ im Jahr.

 

Kinder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres zahlen keine Kurabgabe. Personen, die in Aus├╝bung ihres Dienstes bzw. Berufes Bad Bramstedt aufsuchen, sind ab der dritten ├ťbernachtung abgabepflichtig. Die Kurabgabe wird von den ├Ârtlichen Vermietern erhoben.

Schwerbehinderte erhalten eine Erm├Ą├čigung von 50%. Die Kurkarte von Bad Bramstedt wird in den meisten anderen kurabgabeerhebenden Gemeinden in Schleswig-Holstein anerkannt.

 

Ausstattung / Endreinigung von Ferienwohnungen:

 

Bettw├Ąsche (14-t├Ągig) und Handt├╝cher sind in allen Ferienwohnungen vorhanden und m├╝ssen daher vom Gast nicht extra mitgebracht werden. Die Tagespreise f├╝r Ferienwohnungen beziehen sich auf das gesamte Objekt und beinhalten die Endreinigung, soweit die Ferienwohnung vom Gast am Tage der Abreise besenrein ├╝bergeben wird. M├╝lleimer sind vom Mieter zu entleeren, Das Geschirr muss gereinigt an den daf├╝r vorgesehenen Pl├Ątzen zur├╝ckgestellt sein. Bei ├╝berdurchschnittlich starker Verschmutzung ist der Vermieter berechtigt einen Aufpreis f├╝r den erh├Âhten Reinigungsaufwand zu berechnen. Dieses gilt insbesondere auch bei Nichtbeachtung des Rauchverbotes (betr. Einraum-Ferienwohnung). Extra-Kosten fallen an f├╝r Waschmaschinenbenutzung und abgehende Telefongespr├Ąche.

 

HaftungsausschluSS:

 

Das Parken von Fahrzeugen aller Art inkl. dem Abstellen von Fahrr├Ąder und sonstigen Gegenst├Ąnden auf dem Grundst├╝ck des Vermieters geschieht auf eigene Gefahr. Eine Haftung durch den Vermieter wird ausdr├╝cklich ausgeschlossen.

 

Kategorisierung der Hotels und Ferienwohnungen:

 

Kategorien f├╝r Hotels, Pensionen und Gasth├Âfe (nach der deutschen Hotelklassifizierung):

 

* =       Tourist

** =     Standard (Unterkunft f├╝r mittlere Anspr├╝che)

*** =   Komfort (Unterkunft f├╝r gehobene Anspr├╝che)

**** =   First Class (Unterkunft f├╝r hohe Anspr├╝che)

***** =            Luxus (Unterkunft f├╝r h├Âchste Anspr├╝che)

 

Kategorien f├╝r Ferienwohnungen, -h├Ąuser und Privatzimmer (nach der Touristischen Informationsnorm - TIN) (P = Privatzimmer, F = Ferienwohnungen/-h├Ąuser)

 

P/F*:       Einfache und zweckm├Ą├čige Gesamtausstattung des Objektes mit einfachem Komfort.

 

P/F**:      Zweckm├Ą├čige und gute Gesamtausstattung mit mittlerem Komfort. Die Ausstattung muss in einem gutem Erhaltungszustand sein, bei guter Qualit├Ąt. Die Funktionalit├Ąt steht im Vordergrund bei gepflegtem Gesamteindruck.

 

P/F***:    Gute und wohnliche Gesamtausstattung mit gutem Komfort. Ausstattung von besserer Qualit├Ąt. Optisch ansprechender Gesamteindruck, wobei auf Dekoration und Wohnlichkeit Wert gelegt wird.

 

P/F****:  Hochwertige Gesamtausstattung mit gehobenem Komfort. Ausstattung in gehobener und gepflegter Qualit├Ąt. Aufeinander abgestimmter optischer Gesamteindruck von Form und Materialien. Lage und Infrastruktur des Hauses gen├╝gen gehobenen Anspr├╝chen.

 

F *****:  Erstklassige Gesamtausstattung mit besonderen Zusatzleistungen im Servicebereich und herausragende Infrastruktur des Objektes. Gro├čz├╝gige Ausstattung in besonderer Qualit├Ąt. Sehr gepflegter und exklusiver Gesamteindruck mit allem technischen Komfort, der das Objekt selbst und die Umgebung mit einschlie├čt. Sehr guter Erhaltungs- und Pflegezustand.